1822direkt verlängert Prämien für das 1822MOBILE und Girokonto Klassik

1822direkt Logo

Die Sparkassen-Tochter 1822direkt verlängert ab sofort ihre Prämienaktion für das 1822MOBILE und Girokonto Klassik.

Kunden, die sich ab dem 3. November 2021 bei der 1822direkt für ein 1822MOBILE oder Girokonto Klassik entscheiden, können noch bis zum 6. Januar 2022 Prämien für die Nutzung des jeweiligen Kontos als Gehaltskonto erhalten. Die Gehaltsprämie für das 1822MOBILE beträgt 25 € und für ein Girokonto Klassik 75 €.

Für eine erfolgreiche Weiterempfehlung im Rahmen des Kunden-werben-Kunden-Programms können Kunden zusätzlich bis zu 100 € Empfehlungsprämie erhalten, sodass je nach Girokontotyp insgesamt bis zu 175 € Gesamtprämie möglich sind. Zu bedenken gilt: Die girocard kostet zukünftig eine Gebühr.

Für den Prämienerhalt muss das Konto auch wirklich als Gehaltskonto genutzt werden. Eigene Überweisungen, Überweisungen von Privatpersonen sowie eine sofortige Abverfügung der Gehaltseingänge (d.h. von mehr als der Hälfte innerhalb von 2 Tagen) sind für den Prämienerhalt ausgeschlossen.

Das Angebot für alle Giromodelle gilt vom 3. November 2021 bis zum 6. Januar 2022 für das erste Girokonto eines Kunden und nicht für Kunden der Frankfurter Sparkasse oder Selbständige. Ein Wechsel zwischen den Giromodellen der 1822direkt wird nicht prämiert. Die Überweisung der Gutschrift erfolgt zwischen dem 6. Juni 2022und 10. Juni 2022.

Teilnahmebedingungen für die 25€ Gehaltsgutschrift beim 1822MOBILE:

Sie erhalten eine Gutschrift von 25€, wenn Sie den 1822MOBILE Eröffnungsantrag bis zum 06.01.2022 generieren/herunterladen und des Weiteren bis zum 02.05.2022 mind. 3 Gehaltseingänge von monatlich insgesamt mind. 1.000 € (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung, BAföG) auf Ihrem neuen Girokonto eingehen.

Teilnahmebedingungen für die 75€ Gehaltsgutschrift beim Girokonto Klassik:

Sie erhalten eine Gutschrift von 75€, wenn Sie den 1822direkt-Girokonto Klassik Eröffnungsantrag bis zum 06.01.2022 generieren/herunterladen und des Weiteren bis zum 02.05.2022 mind. 3 Gehaltseingänge von monatlich insgesamt mind. 1.000 € (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung, BAföG) auf Ihrem neuen Girokonto eingehen.

Zum Girokonto-Vergleichsrechner →

ING: Die girocard wird kostenpflichtig

Ing

Die ING Deutschland wird in Kürze die girocard bepreisen. Dieser Schritt war bereits erwartet worden, nachdem u. a. die Deutsche Kreditbank AG (DKB) ihn angekündigt hatte. Doch es gibt noch weitere Anpassungen. Zukünftig wird ein Entgelt von 0,99 Euro pro…3. November 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. RollinCHK

    Was ist passiert? Zu viele Bestandskunden verloren? Lustig, wenn man für die SparkassenCard ab dem nächsten Jahr 6 Euro verlangt und damit für richtig Ärger sorgt, aber hier den Neukunden die Prämien vor die Füße wirft… sehr gut…

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.