Glasfaser: 1&1 startet Kooperation mit comingolstadt

Wie 1&1 aktuelle verkündet hat, startet man mit comingolstadt eine Kooperation, um das Unternehmen an die eigene Open-Access-Plattform anzubinden. Diese Plattform verbindet Glasfasernetze regionaler Anbieter und erlaubt es 1&1 dann, diese Anschlüsse zu vermarkten.

Der regionale Telekommunikationsanbieter versorgt in Ingolstadt und Umgebung rund 37.000 Haushalte mit FTTB/H-Anschlüssen. Dabei reicht die Glasfaserleitung mindestens bis ins Gebäude, meist sogar bis in die Wohnung.

Durch die Kooperation ist es 1&1 ab sofort möglich, Bandbreiten von 50, 100 und 250 Mbit/s im Netzgebiet von comingolstadt anzubieten. In der Zukunft sollen bis zu 1000 MBit/s möglich sein.

Mehr dazu

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).