1&1 DSL mit Wechsel-Service: Bis zu 10 Monate keine Grundgebühr und Wi-Fi 6-Router

1und1 2

Im Rahmen der neuen TKG-Novelle können Kunden nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit innerhalb von einem Monat ihren DSL-Anbieter wechseln. Bei 1&1 will man daher einen Wechsel-Service etablieren. Für einen Wechsel übernimmt 1&1 die Formalitäten, kündigt den bestehenden Internetvertrag und sorgt für einen „unterbrechungsfreien Wechsel“ zu 1&1 DSL.

Sofern der Kunde keinen Router zur Verfügung hat, ist optional auch die DSL-Hardware enthalten: Die 1&1 Home Server werden mit bis zu 150 GB Cloud-Speicher die ersten zehn Monate für 0 Euro angeboten. Ab dem 11. Monat gelten die regulären Konditionen.  Sowohl der 1&1 HomeServer+ als auch der 1&1 HomeServer Speed+ sind mit Wi-Fi 6-Technologie ausgestattet.

1&1 DSL bis zu 10 Monate ohne Grundgebühr

Zusätzlich bietet 1&1 den 1&1 DSL-Anschluss ab 50 Mbit/s inklusive WLAN-Router und Cloud-Speicher in den ersten zehn Monaten ab sofort für einen „Grundpreis von 0 Euro“ an. Die Kostenersparnis beträgt damit rechnerisch bis zu knapp 400 Euro. Ein Grundpreis von 0 Euro in den ersten zehn Monaten gilt konkret für die Tarife 1&1 DSL 50, DSL 100, DSL 250 und Glasfaser 1.000. Aber Obacht: Die Bereitstellungsgebühr beträgt einmalig 67,40 Euro.

Darüber hinaus wird der Tarif 1&1 DSL 16 für 9,99 Euro anstatt monatlich 29,99 Euro angeboten. Die reduzierte Grundgebühr in diesem Tarif gilt für sechs Monate.

Alle 1&1 DSL-Tarife beinhalten eine Internet-Flat ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung und eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz. Es gilt jeweils eine Vertragslaufzeit von mindestens 24 Monaten. Alle Informationen zum 1&1 DSL-Angebot, zur Hardware und Optionen sowie Bestellmöglichkeiten sind online verfügbar.

Zu den 1&1 DSL-Tarifen →

Unseren Tarifvergleich für Festnetz-Internet aus dem Bereich DSL und Kabel findet ihr hier.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden10 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. maschineding 👋

    Was genau ist an diesem „Wechsel-Service“ nun neu?

      1. maschineding 👋

        Ok gut. Weil da oben halt steht, dass das neu ist. ¯\_(ツ)_/¯

          1. maschineding 👋

            „ Im Rahmen der neuen TKG-Novelle können Kunden nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit innerhalb von einem Monat ihren DSL-Anbieter wechseln. Bei 1&1 will man daher einen Wechsel-Service etablieren.“

            Einmal das Wort etablieren und dann noch der Zusammenhang zum neuen Gesetz. Da steht also: Aufgrund des neuen Gesetzes führt 1&1 den Wechselservice ein.

            1. Das steht da so nicht. Dort steht das, was du zitiert hast. Der erste Satz ist eine allgemeine Information. Der zweite Satz ist das aktuelle Vorhaben von 1&1, was erwähnt wurde, um danach auf die Aktion hinzuweisen, mit der das gelingen soll. Hätte ich sagen wollen, dass der Service neu ist, hätte ich das hingeschrieben.

              Die Aussage stammt übrigens exakt so von 1&1, daher schrieb ich auch "will man". Das Unternehmen äußert sein Vorhaben also genau so, mit diesen Worten.

              1. maschineding 👋

                Sehe ich zwar anders, weil es eben da steht, aber wenn 1&1 das so sagt, ist wohl 1&1 dran schuld.

                1. Ich verstehe schon deinen Punkt, nur im Kern gehts denke ich um das Wort „etablieren“. Der Service ist nicht neu, gerade im Zuge der TKG-Novelle will man ihn aber eben durch die neuen Aktionen – mit meinen Worten gesagt – festigen, fördern, bekannter machen. 1&1 nennt das am Ende etablieren, fand ich aber ehrlich gesagt auch vollkommen okay bzw. nicht wirklich missverständlich.

                  1. maschineding 👋

                    Ja eben. Keine Ahnung, was es da zu etablieren gibt. Macht jeder Anbieter seit Jahren so. Ergibt für mich keinen Sinn.

                    1. Es geht darum den Service beim Kunden stärker zu etablieren. Ich verstehe das so, dass er bisher nicht wirklich häufig genutzt wurde und durch die Novelle versucht man ihn jetzt zu pushen. Ergibt zumindest Sinn für mich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.