• 1&1 stellt FreeMessage ein

    1und1 Logo Header

    Im August 2016 haben wir hier im Blog verkündet „1und1 startet FreeMessage“ und nun, keine drei Jahre später, stellt die 1&1 Mail & Media GmbH den Dienst wieder ein.

    FreeMessage ist ein „sicherer“ Messenger mit SMS-Fallback, dessen Ansatz gar nicht mal schlecht war. Dennoch konnte sich die Idee bzw. App nicht großflächig durchsetzen und darum ist Ende April Schluss mit dem Service.

    Aktuell informiert 1&1 seine FreeMessage-Nutzer über die bevorstehende Abschaltung des Dienstes. So können diese noch in Ruhe ihre Daten sichern.

    In der Nachricht an die 1&1 FreeMessage-Nutzer heißt es:

    Lieber Nutzer,

    wir bedauern, den Service FreeMessage in Zukunft nicht mehr anbieten zu können. Wir teilen ihnen hiermit mit, dass wir FreeMessage zum 29.04.2019 einstellen und wir das Nutzungsverhältnis daher zu diesem Termin, hilfsweise zum nächstmöglichen Termin ordentlich kündigen. Das heißt, dass die FreeMessage Server ab dem 30.04.2019 nicht mehr erreichbar sein werden.

    Wir empfehlen Ihnen, Bilder die Sie über Chatnachrichten empfangen haben, manuell zu speichern, falls Sie weiterhin Zugriff auf diese Dateien haben möchten.

    Ihr Account und alle damit verbundenen Daten, z.B. Ihr Profilbild oder Ihre Nachrichten und Bilder werden vollständig und nicht wiederherstellbar von unseren Servern gelöscht. Daten, die lokal auf Ihrem Gerät liegen, werden beim Löschen der App automatisch entfernt. […]

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →