• 5G-Frequenzauktion: Vergabebedingungen abrufbar

    Kurzer Hinweis für alle am Thema 5G Interessierten: Die Vergabebedingungen für die kommende 5G-Frequenzauktion sind ab sofort als Entwurf in PDF-Form bei der Bundesnetzagentur abrufbar.

    Das Papier umfasst auch Regelungen zu der Versorgungsauflage, den Diensteanbietern und zum Nationalen Roaming.

    Interessant dabei: Bei der anstehenden Frequenzvergabe sollen Autobahnen und Bundesstraßen mit 100 Megabit Datengeschwindigkeit pro Sekunde bis Ende 2022 versorgt werden. Die Pflicht zum nationalen Roaming ist wie zu erwarten war nicht vorgesehen.

    5G-Ausbau: Deutsche Bahn will Glasfasernetz anbieten

    Schiene Bahn

    20.08.18: Die Deutsche Bahn will ihr eigenes Glasfasernetz für den kommenden 5G-Ausbau anbieten. Neben den Gleisen der Bahn verlaufen auf 33.500 Kilometern Schächte, in denen heute bereits auf weiten Strecken Glasfaserkabel liegen. Die Kabel werden aktuell für die Infrastruktur der Bahn eingesetzt, könnten in Zukunft allerdings auch von der Telekommunikationsbranche genutzt werden. Die Bahn… weiterlesen →

    5G: Ein erster Trend für 2019, aber nicht in Deutschland

    15.08.18: Macht euch für einen der Trends im kommenden Jahr bereit: 5G. Man spürt, dass sich die großen Unternehmen in den USA so langsam auf 2019 vorbereiten. Der Nachfolger des LTE-Standards hat seit Anfang 2017 ein Logo und Ende 2017 wurden die Spezifikationen dafür offiziell verabschiedet. Auf 4G folgt 5G und… weiterlesen →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →