• 5G: Huawei ist in Deutschland dabei

    Huawei Logo Licht Header

    Die Entscheidung in der Bundesregierung ist laut Handelsblatt gefallen: Huawei darf Komponenten für „das gesamte deutsche 5G-Netz liefern“. Bisher wurde das noch nicht von der Bundesregierung bestätigt und auch Huawei hat die frohe Botschaft noch nicht verkündet, es soll aber in den nächsten Tagen passieren.

    Huawei: Warnung der US-Regierung ignoriert

    Angela Merkel ignoriert damit die Warnung der USA, denn sie fürchte ein Zerwürfnis mit China heißt es wohl aus Regierungskreisen. Die Netzbetreiber sollen die kritischen Bereiche ihrer Netzarchitektur selbst identifizieren, so das Handelsblatt. Nur für diese gibt es dann ein erhöhtes Sicherheitsniveau.

    Doch es gibt auch Kritik aus der Regierung, unter anderem von Norbert Röttgen (CDU) und Nils Schmid (SPD). Huawei muss eine Vertrauenswürdigkeitserklärung unterzeichnen, aber man darf davon ausgehen, dass sie das tun. Die Regierung hat damit ein Rechtsmittel gegen Hersteller wie Huawei in der Hand.

    Die Frage ist nur, was das wert ist, wenn wirklich nachgewiesen wird, dass man spioniert. Aber davon gehen wir aktuell nicht aus, denn seit dem die USA diese Debatte angestoßen haben, wurde nicht ein einziger Beweis vorgelegt und die Sicherheitsexperten dieser Welt haben die Technik für sicher erklärt.

    Wir werden das nun beobachten und uns den Entwurf, sobald er veröffentlicht wurde, der Bundesregierung anschauen. Ich bin aber auch auf die Reaktion aus den USA gespannt und hoffe, dass die Trump-Regierung jetzt keine unnötigen Konsequenzen einführt – rechne aber ehrlich gesagt fast damit.

    HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen

    Huawei Logo Licht Header

    Ren Zhengfei, Gründer und Chef von Huawei, ist recht optimistisch, was die Zukunft von HarmonyOS angeht. Er glaubt daran, dass man in zwei bis drei Jahren ein Äquivalent zu Apple iOS auf die Beine stellen kann. Er glaubt sogar, dass…14. Oktober 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →