Alexa: Android-User bekommen dynamische Sprachauswahl

Amazon Echo Dot 4 Test5

Amazon teilte aktuell in seinem Newsletter „All About Alexa“ mit: Alexa ist ab sofort auch für Android-Nutzer bilingual unterwegs.

Das bedeutet: Wer die Alexa-App auf Android-Geräten nutzt, kann die App jetzt auf die neueste Version aktualisieren und Alexa bitten, in zwei Sprachen zu sprechen. Dies soll es für zweisprachige User einfacher machen, mit Alexa zu kommunizieren.

Auch weist man nochmal auf die Neuerungen bei den Widgets hin. Nach dem Echo Show 15 rollt die Funktion inzwischen auch auf dem Echo Show 8 (1. und 2. Generation) sowie dem Echo Show 10 (2. und 3. Generation) aus.

Mit einem Wisch von der rechten Seite des Bildschirms können Kund:innen sich auf diesen Geräten ihre Lieblings-Widgets anzeigen lassen, die Anordnung ändern oder die Widget-Galerie aufrufen.

Deutsche Bahn Alexa Skill: Send-to-Phone verfügbar

Amazon Echo Dot 4 Test14

Seit Mittwoch, den 7. September 2022 ist ein neues Feature für den DB Skill auf Amazon Alexa verfügbar, auf das hiermit hingewiesen wird. Mit dem neuen Feature Send-to-Phone kann man sich seine gesuchte Verbindung direkt aufs Handy schicken lassen. User…12. September 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.