Amazon plant neue Fire TV-Oberfläche

Amazon Fire Tv Ui Neu Header

Amazon hat gestern zahlreiche neue Produkte vorgestellt, darunter auch zwei neue Fire TV-Sticks, die ab dem 30. September erhältlich sind. Außerdem gab man noch bekannt, dass die Oberfläche für die Fire TVs überarbeitet werden soll.

Das Unternehmen möchte den Kunden ein „einfacheres und individuelleres“ Benutzererlebnis bieten und packt das Hauptmenü in die Mitte vom Bildschirm. Amazon hat außerdem die Suche optimiert, um leichter Inhalte finden zu können.

Alexa bleibt die zentrale Anlaufstelle beim Fire TV, um über die Spracheingabe nach einer Serie oder einem Film zu suchen und es gibt 6 Benutzerprofile, die auch größeren Familien ausreichen sollten. Alexa kann die Stimmen der Nutzer erkennen und dann automatisch das passende Profil beim Amazon Fire TV aufrufen.

Der Rollout der neuen Benutzeroberfläche soll (beginnend mit den neuen Fire TV Sticks) im Laufe des Jahres beginnen. Der Amazon Fire TV Cube wird außerdem noch im Laufe des Jahres eine neue Funktion bekommen: Alexa Video-Anrufe. Da benötigt man dann allerdings noch eine passende Webcam von Logitech.

Chromecast mit Google TV und Nest Audio erneut aufgetaucht

Google Nest Speaker Leak Header

Wir haben in den letzten Wochen sehr viele Details zu den neuen Produkten von Google gesehen, die man am 30. September vorstellen wird. Google selbst hat ja schon bestätigt, welche Produkte für das Event geplant sind, ging aber natürlich nicht…24. September 2020 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).