Amazon Prime Video: Herr der Ringe wird teuerste Serie aller Zeiten

Amazon Prime Video 2021 Header

Amazon bestätigte vor ein paar Jahren, dass man sich die Rechte an Herr der Ringe gesichert hat und eine eigene Serie plant. Doch nicht nur das, denn schon vor dem Drehstart von Staffel 1 bestätigte man direkt Staffel 2. Was aber auch daran liegt, dass man Teile der zweiten Staffel direkt mitdrehen möchte.

Herr der Ringe: Serie wird verdammt teuer

Es wird übrigens die teuerste Serie aller Zeiten sein, denn alleine die erste Staffel wird Amazon fast 400 Millionen Euro (umgerechnet) kosten. Die Ausgaben sorgen zwar für einen stolzen Steuernachlass von fast 100 Millionen Euro (umgerechnet) in Neuseeland, aber Amazon setzt dennoch viel Hoffnung in dieses Projekt.

Es gibt noch kein konkretes Datum, aber Herr der Ringe dürfte entweder Ende 2021 oder Anfang 2022 exklusiv bei Amazon Prime Video debütieren und man darf davon ausgehen, dass Amazon dann auch noch eine große Summe in Marketing stecken wird. Da Amazon oft nur neue Prime-Nutzer im Fokus hat (hier gab es erst einen neuen Meilenstein), dürfte man damit sicher viele Nutzer anlocken wollen.

Ich mochte die Filme und bin jetzt sehr gespannt, wie die Serie umgesetzt ist. Ein so hohes Budget dürfte jedenfalls eine optisch sehr ansprechende Serie bedeuten.

Info

Amazon Prime bietet vollen Zugriff auf die Inhalte von Prime Video und kann über eine kostenlose Probemitgliedschaft 30 Tage getestet werden.

Last One Laughing: Amazon veröffentlicht die finalen Folgen

Amazon Lol Last One Laughing

Amazon Prime Video hat heute zwei finalen Folgen von „LOL: Last One Laughing“ veröffentlicht. Es darf also erneut nicht gelacht werden. Die von Michael Bully Herbig moderierte sechsteilige Comedyshow startete bereits am 1. April 2021 bei Prime Video und erwies…15. April 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.