Android Auto: BMW mit Update im Herbst

Bmw Android Auto

Wir haben vor ein paar Tagen darüber berichtet, dass BMW wohl schon die ersten Updates durchgeführt hat und Fahrer bereits Android Auto erhalten haben. Doch die Meldung von Android Police war falsch, der Rollout folgt erst noch.

BMW hat uns heute kontaktiert und mitgeteilt, dass Android Auto (Softwareversion 07/20, die noch weitere Neuerungen enthält) erst später als OTA-Update kommt. Das Unternehmen peilt aktuell eine Upgradekampagne im Herbst an.

Heißt: Ihr müsst euch nicht zu eurem Händler begeben, denn laut BMW wird dieser kein Update für euch haben. Wartet einfach noch bis Herbst, dann sollten alle Modelle von BMW mit Android Auto und mehr versorgt werden.

Warum gibt es dann BMW-Modelle mit Android Auto? Die Einheiten, die ab Juli produziert werden, haben die neue Version bereits vorinstalliert. Womöglich sind also Bilder von so einem Modell aufgetaucht, es war aber kein OS-Update.

Audi: Tesla ist uns zwei Jahre voraus

Audi Aicon A9 E Tron Header

Tesla sorgt zwar weiterhin mit einer schlechten Verarbeitung für Schlagzeilen, aber wenn es um die Daten für Reichweite und Co. geht, dann verlieren die meisten Elektroautos den direkten Vergleich. Die Konkurrenz holt gerade erst auf. Markus Duesmann, Chef von Audi,…28. Juli 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).