Android Auto: Google verteilt Split-Screen für breite Displays

Bmw Android Auto Header

Die Displays in den Autos werden immer größte und Hersteller wie BMW oder Mercedes-Benz setzen vor allem auch auf sehr breite Displays. Da kann Android Auto oder Apple CarPlay auch schonmal etwas verloren auf der Fläche aussehen.

Android Auto bekommt einen Split-Screen

Google hat das erkannt und vor ein paar Tagen angekündigt, dass man einen Split-Screen für breite Displays einführen wird. So können dann zum Beispiel Maps und Musik parallel genutzt werden, was ein erstes Bild von einem Reddit-Nutzer zeigt.

Die neue Funktion für Android Auto scheint wie immer nach und nach verteilt zu werden, bisher ist sie noch nicht für alle verfügbar. Es ist auch nicht ganz klar, wie breit ein Display sein muss, damit man hier zwei Apps parallel nutzen kann.

Ein Nutzer hat als Antwort auf diesen Beitrag bei Reddit Bilder von einer Einheit geteilt, die kein breites Display besitzt. Laut eigenen Angaben hat er eine App im Google Play Store heruntergeladen, die sich Headunit Reloaded nennt. Damit kann man die Auflösung anpassen. So kann theoretisch jeder die Funktion nutzen.

Android Auto: Google schaltet zwei neue Funktionen frei

Bmw Android Auto Header

Google veröffentlichte vor einem Monat ein großes Update für Android Auto, doch zwei Funktionen, mit denen wir gerechnet haben, waren nicht dabei: Wallpaper und Shortcuts für den Google Assistant. Jetzt wurden diese in Version 6.0 aktiviert. Die Shortcuts haben sich…12. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.