Android Auto: Neue Partner verfügbar

Google Android Auto Header

Google hat weitere Partner für Android Auto gelistet. Das System ist nun auch mit den neuesten Fahrzeugen von Lexus, Ferrari und Infiniti Cars nutzbar. BMW fehlt weiterhin, damit war aber auch aktuell nicht zu rechnen. Ab Herbst sollte sich das ändern.

Wie bereits erwartet worden war, wird Android Auto nun von Lexus seiner 2020-Serie unterstützt, die aus den Modellen RX, RC und UX sowie ausgewählten ES- und NX-Fahrzeugen besteht, die seit Oktober 2019 in Produktion sind.

Dasselbe gilt für die Infiniti-Fahrzeuge des Modelljahrs 2020, wie zum Beispiel den Q50, Q60, QX50 und den QX80. Ferrari bietet Android Auto für drei seiner 2019er-Modelle an, den GTC4Lusso, den GTC4Lusso T und den Portofino.

Die komplette Liste mit allen Marken, die Android Auto unterstützen, findet ihr bei Google.

Android Auto: BMW plant kostenloses Update ab Oktober

Bmw Android Auto

BMW gab im Dezember bekannt, dass man sich für Android Auto öffnet und in Zukunft nicht nur Apple CarPlay unterstützen möchte. Ab Juli sollen die neuen Modelle mit dem Operating System 7.0 mit Android Auto ausgeliefert werden. Doch auch aktuelle…16. Januar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.