• Apple AirPods Pro offiziell vorgestellt

    Apple Airpods Pro Header

    Nun, das ging dann doch schneller als erwartet. Apple hat soeben die AirPods Pro vorgestellt und wird sie ab dem 30. Oktober verkaufen. Apple hat sich für ein neues Design entschieden und setzt im Gegensatz zu den normalen AirPods auf In-Ear-Kopfhörer. Das sorgt dafür, dass Geräusche besser isoliert werden.

    Eine aktive Geräuschunterdrückung hilft zusätzlich und wird außerdem drei Aufsätze im Lieferumfang anbieten, die man vorne auf die AirPods Pro klicken kann. Diese haben unterschiedliche Größen, damit man die eigene Größe anpassen kann. Es gibt auch einen Modus, der Geräusche bei Bedarf zulässt.

    Apple AirPods Pro kosten 279 Euro

    Dazu kommt ein laut Apple besserer Sound mit mehr Bass, der bekannte H1-Chip für Hey Siri und Co. und sie sind wasserabweisend. Das neue Case kann über Qi kabellos geladen werden und die Akkulaufzeit beträgt mit Case 24 Stunden, ohne Case gibt es 4,5 Stunden. Mehr Details findet ihr direkt bei Apple.

    Dort könnt ihr sie ab sofort bestellen, der Preis liegt bei 279 Euro und so wie es aussieht, gibt es tatsächlich nur eine weiße Version. Aber vielleicht werden in Zukunft weitere Farben nachgereicht, immerhin war bei den Gerüchten oft von einer schwarzen Version die Rede. Ich hätte ja mit 300+ Euro gerechnet.

    Apple Airpods Pro Case

    Apple AirPods Pro: Meine Meinung

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →