Apple: Neue HomePods wohl im Sommer

Apple Homepod Header

Im Sommer 2019 lieferte uns Mark Gurman von Bloomberg, eine der besten Quellen, wenn es um Apple geht, Informationen zu neuen AirPods und einem neuen HomePod. Die AirPods Pro mit ANC sind mittlerweile offiziell, fehlt noch ein neuer Lautsprecher von Apple. Dazu gibt es nun ebenfalls neue Details.

Max Weinberg, der sich in den letzten Wochen mal wieder einen Namen mit den zahlreichen Leaks zum neuen Galaxy-Lineup von Samsung gemacht hat, hat wohl erfahren, dass wir in diesem Jahr zwei neue HomePods sehen werden. Dazu gehört unter anderem eine aktualisierte Version vom jetzigen Modell.

Apple HomePod „Mini“ soll kommen

Außerdem geht er in die gleiche Richtung wie Mark Gurman und spricht von einem kleineren und günstigeren Speaker, quasi sowas wie ein HomePod Mini. Die neuen HomePods könnten zur WWDC 2020 im Juni (falls sie wieder im Juni stattfindet) kommen. Vielleicht sehen wir sie aber auch schon früher.

Ein kleiner HomePod fehlt im Lineup von Apple. Siri kann man optimieren und da hat sich in den letzten Jahren auch einiges getan, aber ein einziger Speaker ist im Vergleich mit Google und Amazon nicht besonders attraktiv. Die beiden sind nicht mit den teuren, sondern vor allem mit den günstigen Speakern gewachsen.

Vor allem das ein HomePod eine UVP von über 300 Euro besitzt.

Sowas wie einen Echo Dot oder Nest Mini benötigt man nicht direkt, aber ein HomePod Mini in der Größe eines normalen Echos für 199 bis 249 Euro UVP, der dann ab und an mal für 150 bis 200 Euro verkauft wird, wäre definitiv ein Produkt, welches Apple dabei helfen könnte etwas mehr Marktanteil zu erobern.

Apple iPhone: Neues Modell wohl im März

Apple Iphone 8 Header

Apple plant für 2020 fünf neue iPhones, das ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Im Herbst soll es vier OLED-Modelle geben, über die ebenfalls schon berichtet wird. Doch davor erwartet uns noch ein neues iPhone, welches wir bereits auf ersten Renderbildern…22. Januar 2020 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.