Apple iPhone: Neues Modell wohl im März

Apple Iphone 8 Header

Apple plant für 2020 fünf neue iPhones, das ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Im Herbst soll es vier OLED-Modelle geben, über die ebenfalls schon berichtet wird. Doch davor erwartet uns noch ein neues iPhone, welches wir bereits auf ersten Renderbildern gesehen haben: Eine Neuauflage vom iPhone 8.

Dieses iPhone könnte quasi ein iPhone 8 mit der Hardware vom iPhone 11 sein, wobei es nur eine Kamera statt zwei gibt, Face ID weiterhin fehlt und der Rand oben und unten dick bleibt. Man könnte es als „Nachfolger” für das iPhone SE bezeichnen, wobei es nicht mehr so kompakt wie das erste SE sein wird.

Apple iPhone: Neues Modell im März

Wie Bloomberg berichtet, soll das neue iPhone von Apple jetzt im Februar in die Massenproduktion starten. Das würde bedeuten, dass Apple es wohl im März offiziell zeigt. Das dürfte bedeuten, dass wir wohl im März sowas wie ein Spring Event sehen werden, denn es stehen einige neue Produkte im Raum.

Neben dem neuen iPhone, welches vielleicht iPhone 9 heißen wird, rechnen wir auch mit einem neuen iPad Pro 2020 und dann steht da auch noch ein neuer und etwas günstigerer HomePod im Raum. Das wäre doch genug für ein kleines Event, bevor wir dann im Juni die neue Software auf der WWDC sehen.

Apple iPhone 9: Gerücht als Video

Ein komplett kabelloses Apple iPhone?

Apple Homepod Iphone

In den letzten Jahren und vor allem 2019 wurde die Kritik beim iPhone lauter: Der Lightninganschluss ist gut und wir kennen ihn, aber die Branche ist mit der Zeit zu USB C gewandert. Selbst Apple hat den Standard im iPad…6. Dezember 2019 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).