Apple: iMessage für Android würde uns nur schaden

Apple Iphone 12 Pro Smartphone Hand Header

Im Rechtsstreit zwischen Apple und Epic gibt es auch immer mal wieder Details aus der Vergangenheit. So wurde diese Woche bekannt, dass Apple durchaus mal überlegt hat, ob man iMessage für Android entwickelt. Doch schon 2013 war klar, dass das nicht passieren wird. Es würde „mehr schaden, als helfen“.

Der Messenger „iMessage“ sei laut Apple der Grund Nummer 1, warum Nutzer das Ökosystem von Apple nicht verlassen können. Würde man den Dienst offiziell für Android anbieten, dann würden die Eltern ihren Kindern einfach nur günstige Android-Smartphones kaufen, so die große Angst von Craig Federighi.

Man muss das natürlich auch immer von Markt zu Markt betrachten, denn bei uns in Deutschland würde das wohl keine große Rolle spielen. Hier dominiert ganz klar WhatsApp. Im Heimatmarkt von Apple (USA) ist iMessage aber weit verbreitet und tatsächlich ein wichtiger Grund, um sich erneut ein Apple iPhone zu kaufen.

Apple: Tim Cook will keine iOS-Apps außerhalb des App Stores

Apple App Store Icon Header

Apple befindet sich derzeit im Rechtsstreit mit Epic, doch der App Store wird auch unabhängig davon immer wieder kritisiert und von Behörden untersucht. Es gibt da nämlich ein „Problem“ beim iPhone: Der App Store ist der einzige Weg. Als Entwickler…6. April 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.