• Apple veröffentlicht iOS 12.1.3

    Apple Ios 12 Header

    Apple testet seit einigen Wochen ein recht kleines Update in Form von iOS 12.1.3 und heute wurde die Testphase beendet und das Update wird ab sofort für alle iOS-Nutzer (die mit iOS 12 unterwegs sind) verteilt. Das Update auf iOS 12.1.2 war recht spontan und nur für iPhone-Nutzer verfügbar, doch iOS 12.1.3 ist nun auch für iPad-Nutzer als Download angeboten.

    Was ist neu? Apple hat auch einen kurzen Changelog veröffentlicht, den ihr euch weiter unten durchlesen könnt. Falls wir mehr finden, reichen wir es nach.

    Folgende Dinge wurden verbessert:

    • ein Problem in „Nachrichten“ mit dem Scrollen durch Fotos in der Detailansicht.
    • ein Problem, das bei manchen über das Share-Sheet geteilten Fotos Streifen verursachte.
    • ein Problem, das beim Verwenden von externen Audioeingabegeräten mit iPad Pro (2018) Verzerrungen beim Audio verursachen konnte.
    • ein Problem, das zu Verbindungsunterbrechungen zwischen CarPlay-Systemen und iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max führen konnte.

    Für den HomePod gibt es ebenfalls ein Update, es behebt:

    • ein Problem, das einen Neustart des HomePod verursachen konnte
    • ein Problem, das verursachen konnte, dass Siri nicht mehr zuhörte

    Ebenfalls verfügbar: tvOS 12.1.2 und watchOS 5.1.3

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →