Apple iOS 14: „App-Tracking Transparenz“-Feature kommt im Frühjahr

Apple Iphone 12 Pro Seite Detail

Apple feiert heute den Datenschutztag, ein wichtiges Thema für das Unternehmen, welches die Privatsphäre mittlerweile sogar aktiv für Marketing nutzt. Mit iOS 14 gibt es einige Neuerungen, zum Beispiel müssen Apps jetzt im App Store zeigen, welche Daten sie sammeln – was Google und Facebook nicht so gut gefällt.

Apple iOS 14.5 geht einen Schritt weiter

Doch Apple wird noch einen Schritt weitergehen und plant ein „App-Tracking Transparenz“-Feature. Das hätte eigentlich schon 2020 kommen sollen, wurde dann aber auf 2021 verschoben. Es soll laut Apple mit iOS 14 im Frühjahr kommen und in der nächsten iOS-Beta (ich tippe mal auf iOS 14.5) enthalten sein.

Was ändert sich mit dieser Funktion? Das ist simpel erklärt: Sollten Apps gewisse Daten von euch sammeln und euch auch dann tracken, wenn ihr die App bereits geschlossen habt, dann gibt es einen neuen Hinweis. Ihr kennt das sicher schon von Apps, die den Standort benötigen, da bedarf es auch einer Zustimmung.

Apple Tracking Feature

Diese Neuerung bereitet Facebook derzeit heftige Kopfschmerzen und es ist sicher kein Zufall, dass Apple ausgerechnet diese App als Beispiel für das Pressebild (über diesem Abschnitt) genommen hat. Das ist ein kleiner Seitenhieb von Apple.

Die Privatsphäre rückte in den letzten Jahren in den Fokus von Apple und man hat dem Thema sogar ganze Werbespots spendiert. Heute hat man passend zu dieser Ankündigung auch noch eine PDF-Datei namens „A Day in the Life of Your Data“ veröffentlicht. Und dort wird eine Frage beantwortet, die ich mir gestellt habe.

Können einen Apps zwingen, dass man auf „zustimmen“ klickt? Nein, denn Apple verbietet es den Entwicklern den Funktionsumfang einzuschränken. Beim Standort ist das eine andere Sache, den benötigt man ja manchmal, damit eine App richtig funktioniert. Hier werden in Zukunft aber sicher viele auf „nicht tracken“ klicken.

Video: Das Apple iPad Pro 2021

Apple feiert das beste Quartal aller Zeiten

Apple Iphone 12 Header

Es war klar, dass Apple die Marke von 100 Milliarden Dollar beim Umsatz knacken wird, doch nicht nur das, man blickt auf 111,4 Milliarden Dollar im letzten Quartal. Das ist eine Steigerung von fast 20 (!) Milliarden im Vergleich zum…28. Januar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.