Apple veröffentlicht iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7

Apple Ios 14 Iphone Widgets Header

Apple hat gestern offiziell bestätigt, dass wir heute einige Updates bekommen werden und nun ist es so weit: Der Rollout von iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7 hat begonnen. Um watchOS 7 zu installieren, müsst ihr vorher iOS 14 installieren.

Noch ein Tipp für alle, die gestern die Gold Master installiert, oder grundsätzlich an der Beta teilgenommen haben: Entfernt eventuell euer Beta-Profil, falls ihr nicht iOS 14.1 und Co. testen wollt.

Apple iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7

Mit iOS 14 bekommt man unter anderem Widgets auf dem Homescreen, die Bild-in-Bild-Funktion, man kann Nachrichten mit beliebten Kontakten in der App oben anpinnen, es gibt neue Memoji-Sticker, einen Routenplaner für Elektroautos bei Apple Maps, eine neue Translate-App von Apple und vieles mehr.

Bei iPadOS 14 gibt es die gleiche Optik der Widgets, man kann sie aber leider nicht auf dem Homescreen platzieren. Apple hat außerdem ein paar Apps optimiert und besser für das große Display angepasst, es gibt eine Kritzeln-Funktion (iPadOS erkennt eure Handschrift) und viele Features, die auch mit iOS 14 kommen.

Apple spendiert watchOS 7 leider nur ein neues Zifferblatt, die Option mehrere Komplikationen einer App auf einem Zifferblatt, Schlaftracking, Tanzen als Sportart in der Fitness-App, die Option ans Händewaschen erinnert zu werden und mehr.

Welche Geräte werden versorgt?

Apple ist bei iOS 14 (wie auch bei iOS 12) großzügig und spendiert die neue Version allen, die mit iOS 13 unterwegs sind. Vermutlich auch, weil iOS 13 doch einige Bugs hat. Für iPadOS 14 benötigt man mindestens ein iPad Pro mit 9,7 Zoll oder aktueller, ein iPad der 5. Generation oder aktueller, ein iPad mini 4 oder aktueller und beim iPad Air gibt es iPadOS 14 für die 2. und 3. Generation.

Bei der Apple Watch benötigt man mindestens eine Apple Watch Series 3, um watchOS 7 nutzen zu können, alle anderen Modelle fliegen in diesem Jahr raus.

Apple Watch: watchOS 7 lässt Ziele der Ringe anpassen

Apple Watch Fitness Header

Mit watchOS 7, was heute gegen 19 Uhr erscheinen dürfte, wird es noch eine Neuerung geben, über die Apple auf der WWDC nicht gesprochen hat: Man kann die Ziele bei den Ringen nun alle anpassen. Bisher war es nur möglich…16. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).