Apple iPad als Home Hub? Das wird bald kompliziert

Apple Ipad Pro Keyboard Header

Apple baute vor einer Weile einen Home Hub in einige Geräte wie den Apple TV oder die iPads ein, der diese zu einer Anlaufstelle für Smart Home-Geräte machte, wenn man nicht daheim ist. Mit iPadOS 16 wird das aber leider komplizierter.

Es hat sich schon angedeutet, dass das iPad kein Home Hub mehr sein wird, aber ganz so leicht ist es nicht. Apple hat sich jetzt bei The Verge mit einem Statement gemeldet und verraten, dass sich für ältere Einstellungen nichts ändern wird.

Allerdings wird die Home-App eine neue Architektur mit iPadOS 16 bekommen und mit dieser fliegt das Tablet dann als Home Hub raus. Alte Optionen bleiben erhalten, aber grundsätzlich stimmt es, das iPad ist bald kein Matter-Home Hub mehr.

Alongside these releases, the Home app will introduce a new architecture for an even more efficient and reliable experience. Because iPad will not be supported as a home hub with the new architecture, users who rely on iPad for that purpose do not need to update the Home architecture and can continue enjoying all existing features.

Bei Apple wird es bald richtig „extrem“

Apple Event 2022 March Header

Als Apple den M1-Chip einführte, da war die Resonanz sehr gut. Darauf konnte man mit dem Apple M1 Pro und Apple M1 Max aufbauen. Das sind wirklich gute Chips für die erste M-Generation und die ganz neuen Pro-Macs. Vor ein…26. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Cress 🏅

    Apple muss auch auch den Apple TV den Kunden Schmackhaft machen … es gibt sicher keinen logischen Grund das zu tun, aber es „muss“ halt gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.