Apple iPhone 12 Pro Max: Kamera wohl kaum besser

Apple Iphone 12 Pro Blau Kamera

Das iPhone macht Jahr für Jahr einen Sprung bei der Kamera, doch in den letzten Jahren war die Software wichtiger, als die Hardware. Das iPhone 12 Pro Max ist da allerdings eine Ausnahme, denn das bekommt einen neuen und deutlich größeren Sensor spendiert. Beim normalen Pro-Modell gibt es diesen übrigens nicht.

Doch sieht man diesen Unterschied zwischen einem iPhone 12 Pro (oder auch iPhone 12, der Hauptsensor ist identisch) überhaupt? Nun, heute sind die ersten Testberichte online gegangen und mich hat genau dieser Vergleich interessiert.

Max-Modell besser, Unterschied aber klein

Die ersten Stimmen dazu sind gemischt. Das iPhone 12 Pro Max scheint eine Ecke besser zu sein, der Unterschied ist aber eher gering. Marques Brownlee berichtet sogar, dass er gar keinen Unterschied bei den iPhones (er hat alle 4) gesehen hat.

Bei The Verge berichtet Nilay Patel, dass er einen Unterschied wahrgenommen hat und der Nachtmodus musste auch erst etwas später aktiviert werden, da der neue Sensor mehr Licht aufnehmen kann. Es gibt einen Unterschied, der ist aber nicht besonders groß. Zumindest nicht so groß, wie man das vielleicht erwartet hat.

Apple unterscheidet das iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max von nun als also leider wieder (wie man das zu Zeiten vom iPhone und iPhone Plus tat), aber das ist (zumindest zum Launch) ein Unterschied, den man verkraften kann. Klar, es ist schade, denn Pro sollte Pro sein, aber ich hätte da noch etwas mehr erwartet.

Bei normalem Tageslicht ist es übrigens komplett egal.

Kamera-Sensor noch neu für Apple

Mal schauen, wie sich das nun entwickelt, immerhin ist der Sensor noch neu für Apple und es wäre denkbar, dass man diesen in den kommenden Monaten mit Software weiter optimieren kann. Ich gehe immerhin davon aus, dass der große Sensor vom Max-Modell kommendes Jahr die Basis für alle Modelle sein wird.

Der Ultraweitwinkel-Sensor ist übrigens identisch und der neue Telefoto-Sensor zoomt nun ein kleines bisschen näher heran (2,5- statt 2-fach), lässt aber weniger Licht rein. Wem der 2-fache Zoom reicht, der könnte das sogar als Rückschritt einstufen, da einige berichten, dass das Bildrauschen dadurch größer ist.

Mal schauen, was weitere Testberichte in den kommenden Wochen so ans Licht bringen werden und wie Apple das iPhone 12 Pro Max in Zukunft bei den Updates behandeln wird. Der Sensor dürfte immerhin genug Potenzial haben (er ist fast 50 Prozent größer, als bei den anderen iPhones), um noch mehr zu bieten.

Apple iPhone 12S Pro soll bessere Kamera bekommen

Apple Iphone 12 Pro Header

Laut dem stets gut informierten Ming-Chi Kuo soll Apple kommendes Jahr das gleiche Lineup an iPhones anbieten, wenn es um die Größe geht. Bedeutet: Vier Modelle. Es wird wohl kein Modell wegfallen, aber auch keines dazukommen. Ich gehe davon aus,…6. November 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.