Apple Karten: Kamera-Autos rollen durch Deutschland

Apple Maps Header

Auch wenn Apple auf der offiziellen Seite für seine anstehenden Kamerafahrten Deutschland noch nicht gelistet hat, wurde heute bekannt, dass Apple ab dem kommenden Montag seine Kamera-Autos erstmals durch Deutschland schicken wird.

Wie verschiedene Medien unter Berufung auf die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichten, sollen hierzulande bis Mitte September rund 80 Fahrzeuge Aufnahmen für den Kartendienst Apple Karten anfertigen. Dadurch soll laut Apple in erster Linie das Kartenmaterial verbessert werden.

3D-Abtastung der Umgebung

Die Kamera-Fahrzeuge besitzen Kameras mit Laser-Radar (Lidar), für eine 3D-Abtastung der Umgebung. Auch wird der GPS-Standort aufgezeichnet, mehr aber laut Apple nicht.

Ob die Bilder in Zukunft auch im neuen Panorama-Dienst „Look Around“ zum Einsatz kommen werden, ist derzeit noch unklar, aber wahrscheinlich. Gesichter und Autokennzeichen werden bei Look Around automatisch unkenntlich gemacht.

https://twitter.com/jake_hansen_/status/1143909694722859009

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.