Apple: Mehrere Macs mit ARM-Chip geplant

Apple Mac Mini Header

Apple soll mehrere Macs mit ARM-Chip für 2021 geplant haben. Wir haben schon öfter gehört, dass sich Apple bald bei den ersten Macs von Intel trennen und auf eigene ARM-Chips setzen könnte. 2021 sollen jedoch direkt mehrere Modelle kommen.

Wie Ming-Chi Kuo behauptet, hat Apple für 2020 mehrere MacBooks und Macs mit einem ARM-Chip geplant. Bisher sind wir eher davon ausgegangen, dass Apple zum Start vorerst ein günstigeres MacBook, aber keinen Desktop-Mac plant.

Apple Mac Mini 2020 mit ARM-Chip?

Kuo nennt keine Details, aber ich glaube nicht, dass wir einen iMac oder gar Mac Pro mit ARM-Chip sehen werden. Die beste Vermutung wäre ein Mac Mini mit ARM-Chip, denn ein Apple A14X (nur mal ein Beispiel) könnte mit dem aktuellen 3,6 GHz Quad‑Core Intel Core i3 womöglich gut mithalten (wäre aber günstiger für Apple).

Der Schritt – falls Apple es plant – zu einem kompletten ARM-Lineup würde aber viele Jahre dauern. Günstige Modelle kann man sicher gut ersetzen, aber einen iMac Pro mit ARM-Chip werden wir vermutlich nicht so schnell sehen. Es deutet sich aber an, dass Apple bei den Desktop-Rechnern so langsam unabhängig werden möchte.

Apple iOS 14 mit Hinweis für AR-Headset

Google Glass Brille Ar Header

Es war 2019 oft von einem AR-Headset bei Apple die Rede und selbst nach der finalen Version von iOS 13 gab es noch Hinweise im Code des Updates. Produkte können auch kurzfristig verändert werden und das scheint hier der Fall…26. März 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).