Neues Apple MacBook Pro 2020 mit 13 Zoll ist offiziell

Apple Macbook Pro Header

Apple spendierte dem MacBook Pro mit 15 Zoll letztes Jahr ein großes Upgrade, welches viele Dinge optimierte. Was viele Nutzer gefreut hat: Apple trennte sich offiziell von der Butterfly-Tastatur. Was viele Nutzer gewundert hat: Es gab nur ein Upgrade für das große MacBook. Nun folgt wie erwartet die kleine Version.

Apple MacBook Pro: Es bleibt bei 13 Zoll

Diese bekommt ebenfalls die neue (also alte) Tastatur, welche Apple nun „Magic Keyboard“ nennt und dazu gibt es noch Intel-Prozessoren der 10. Generation. Was ich nicht erwartet hätte: Es bleibt bei 13 Zoll. Einen dünneren Rand und ein etwas größeres Display gibt es beim kleinen MacBook Pro leider nicht.

Das neue MacBook Pro kann ab sofort bestellt werden und ist ab 1499 Euro bei Apple erhältlich. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Produktseite.

Stellt sich nur die Frage: Warum gibt es hier kein neues Display? Kommt da noch ein größeres Upgrade in den kommenden Monaten? Immerhin steht seit einigen Monaten ein MacBook Pro mit Mini-LED-Technologie im Raum. Das ist derzeit noch unklar, da müssen wir die Gerüchteküche jetzt weiter beobachten.

Apple: Service-Sparte sorgt für Stabilität in Corona-Krise

Apple Iphone 11 Pro Test2

Apple hat sich in den letzten Jahren zunehmen auf Services konzentriert und letztes Jahr einige neue an den Start gebracht. Unter anderem TV+ und Arcade. Gestern gab es die Geschäftszahlen für das erste Quartal und mit einem Umsatz von 58,3…1. Mai 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.