Bei Apple läuft es während der Pandemie sehr gut

Macbook Pro Front

Die Pandemie hat Gewinner und Verlierer und vor allem Unternehmen mit digitalen Produkten sind die klaren Gewinner. Apple gehört dazu und die jüngsten Zahlen zeigen, dass es nach dem Erfolg im Weihnachtsgeschäft direkt so weitergeht.

Apple steigert Umsatz um 50+ Prozent

Mit einem Umsatz von 89,6 Milliarden Dollar konnte man sich um über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal steigern und mit 23,6 Milliarden Dollar hat sich der Gewinn ebenfalls verdoppelt. Das sind mal wieder sehr imposante Zahlen.

Das iPhone ist weiterhin mit über 50 Prozent beim Umsatz die wichtigste Quelle für Apple, wenn es um Einnahmen geht. Hier gab es eine Steigerung von 60 Prozent. Doch das größte Wachstum erlebten die iPads (78 Prozent) und Macs (70 Prozent).

Apple Ipad Air 4 2020 Pencil Header

Konkrete Verkaufszahlen nennt Apple seit einer Weile nicht mehr, auch nicht bei den Wearables, die mit 7,8 Milliarden Dollar Umsatz ebenfalls einen Rekord feiern konnten. Und die Service-Sparte ist mit einem neuen Rekordumsatz von 16,9 Milliarden Dollar mittlerweile auch eine sehr stabile und große Einnahmequelle.

Im Gespräch mit den Investoren gab Tim Cook übrigens bekannt, dass man mit Apple TV+ sehr zufrieden sei, allerdings keine Zahlen nennen möchte. Doch das ist nicht der Dienst, mit dem man das große Geld verdient, das ist der App Store. Und da könnte es noch diese Woche spannend werden, denn die EU hat etwas geplant.

Apple rechnet mit Chip-Knappheit

Mit Blick auf das restliche Jahr gab Apple allerdings auch bekannt, dass man bei den iPads und Macs eventuell mit Chip-Knappheit rechnen muss. Bedeutet also auch, dass der Fokus auf dem iPhone liegt, wenn man Chips bei TSMC bestellt.

Das iPhone 12 war übrigens der Bestseller und laut Tim Cook kamen das iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max auch sehr gut an. Das iPhone 12 mini hat er allerdings nicht erwähnt, was dafür spricht, dass es sich nicht so gut wie erwartet verkauft und man kommendes Jahr eventuell auch kein kompaktes iPhone geplant hat.

Video: Darum nutze ich ein iPad

Kommentar: Darum nutze ich ein iPad

Apple Ipad Pro Keyboard Header

Das Apple iPad begleitet mich nun seit über 10 Jahren. Doch warum nutze ich ein iPad und gibt es Dinge, die ich beim Tablet noch optimieren würde? Vor zwei Wochen ging mein Kommentar zum iPhone online und ich habe erklärt,…24. April 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.