• Apple soll iPhone-Produktion beim XS (Max) und XR zurückgefahren haben

    Apple Iphone Xr Header

    Apple hat die Produktion bei den drei neuen iPhones anscheinend zurückgefahren, beim XR gab es so eine Meldung ja erst neulich. Auch die ersten Analysten haben ihre Prognose für Q4 2018 etwas nach unten korrigiert.

    Apple selbst gießt gleichzeitig noch etwas Feuer ins Öl, denn man nennt ab sofort keine Verkaufszahlen mehr. Und wie Steve Jobs schon zu sagen pflegte: Wieso sollte man keine Zahlen nennen, wenn man nicht darauf stolz ist.

    Usually, if they sell a lot of something, you want to tell everybody.

    Was das nun genau bedeutet ist unklar. Man kann daraus wieder keine Prognose ableiten, alles was wir wissen: Apple hat anscheinend mit mehr gerechnet. Ob man nun aber extreme Erwartungen hatte, oder ob niedrige Erwartungen nicht erfüllt wurden, das weiß nur Tim Cook und die Führungsriege.

    Es deutet sich aber an, dass das iPhone tatsächlich langsam seinen „Peak“ erreicht hat. Von nun an heißt es: „Mehr pro Einheit verdienen“ und nicht „noch mehr Einheiten verkaufen“. Das hat sich schon beim iPhone X angedeutet und wird in den kommenden Jahren sicher noch deutlicher zu sehen sein.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →