Apple stellt iMac mit 27 Zoll ein

Apple Imac Header

Apple hat heute ein neues Studio Display mit 27 Zoll vorgestellt, wer aber gerne ein Komplettpaket kauft, hat Pech. Der iMac mit 27 Zoll wurde heute aus dem Store entfernt, man kann also nur noch die kleinere Version mit 24 Zoll bei Apple kaufen.

Warum? Vermutlich, weil man keinen iMac mit Intel verkaufen möchte. Ersatz gab es heute noch nicht, doch da rechnen wir im Sommer mit einem iMac Pro mit M-Chips. Im Moment gibt es aber keinen großen iMac mehr, zumindest direkt von Apple. Bei anderen Shops hat man noch eine Chance.

Es ist aber dennoch ein seltsamer Schritt, dass Apple einen Mac einstellt, bevor der Nachfolger da ist. Normalerweise geht die alte Version erst, wenn die neue da ist. Hier hatte man es sehr eilig – wird Zeit, dass endlich ein großer M-iMac kommt.

Video: Das erste Apple Event 2022

Apple M1 Ultra setzt neuen Chip-Standard

Apple M1 Ultra Chip

Apple hat viele mit dem M1 begeistert, mit dem M1 Pro und M1 Max hat man aber endgültig die „Pro-Nutzer“ abgeholt. Doch hier ist noch nicht Schluss, denn bevor wir den M2 sehen, hat Apple noch eine letzte Stufe geplant:…8. März 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.