• Apple: Streamingdienst soll Mitte April an den Start gehen

    Apple Airplay Tv Header

    Die Frage, ob Apple an einem eigenen Streamingdienst arbeitet, stellt sich wohl nicht mehr. Dafür gab es zu viele öffentliche Hinweise, da Apple in den letzten Jahren fleißig in Hollywood eingekauft hat. Eine Frage, die noch offen ist: Was wird man dort zeigen? Das ist immer noch nicht so ganz klar. Eine weitere Frage: Was wird das Angebot kosten? Es soll für Apple-Nutzer sogar kostenlos sein.

    Die Frage nach dem „Wann“ können wir nun aber so langsam abhaken. Er hieß bereits, dass wir Anfang 2019 mit dem Dienst rechnen können und nun hat Apple den Partnern anscheinend mitgeteilt, dass es Mitte April losgeht.

    An so einem Dienst werden unglaublich viele Partner beteiligt sein, sowas komplett geheim zu halten ist kaum möglich. Falls es stimmt und der Dienst tatsächlich schon in weniger als drei Monaten starten soll, dann wird es im Februar und März mit Sicherheit viele weitere Hinweise geben.

    PS: Ich rechne vorerst mit einem exklusiven Angebot für die USA.

    Anhand der aktuellen Leaks und Berichte rund um Apple würde ich außerdem davon ausgehen, dass wir im März ein „Spring Event“ sehen werden, auf dem man unter anderem diesen Dienst vorstellen wird.

    Apple wird heute übrigens die Quartalszahlen für das vierte Quartal 2018 verkünden und ich könnte mir gut vorstellen, dass Tim Cook dort erneut neue Dienste für 2019 ankündigt. Damit kann man den sinkenden iPhone-Verkaufszahlen immerhin etwas den Wind aus den Segeln nehmen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →