Apple Studio Display unterm Messer

Apple Studio Display Top

Das kürzlich zusammen mit dem Mac Studio vorgestellte Apple Studio Display landete nicht nur in den Händen von Testern, sondern auch bei iFixit.

Bei iFixit hat man nach dem Mac Studio auch das Apple Studio Display zerlegt und das in Videoform festgehalten. Die Erkenntnisse des Teardowns sind durchaus interessant, aber nicht weltbewegend. Erstaunlich ist mal wieder, wie Apple es schafft, die Bauteile auf kleinem Raum unterzubekommen. Gerade das Netzteil hat die Fachleute beeindruckt. So heißt es:

Es ist faszinierend zu sehen, was ein iMac im alternativen Universum sein könnte. Zumindest ist es ein beeindruckender Beweis für die Fähigkeit von Apple, Probleme zu lösen. Wenn sie es schaffen, ein so dünnes Netzteil zu bauen, können sie auch herausfinden, wie man Reparaturen sicher und einfach macht. Unsere Tür ist immer offen!

Im Apple Studio Display steckt erstaunlich viel Technik, sodass man auf den ersten Blick vermuten könnte, es handelt sich um einen vollwertigen Computer. Unter der Haube werkelt ein Apple A13 Chip, der unter anderem die 12 Megapixel Frontkamera mit Center Stage befeuert und dafür sorgen soll, dass die 6 Speaker auch gut klingen und „Spatial Audio“ abspielen können.

fraenk Mobilfunk: Rufnummernmitnahme auf die eSIM möglich

Fraenk Sim Header

Ab sofort ist beim Wechsel zum App-basierten Mobilfunktarif fraenk eine Rufnummernmitnahme auf die eSIM möglich. Gestartet wird das neue Feature zunächst für Smartphones vom Hersteller Samsung. Kunden, die ihre Rufnummer zu fraenk mitnehmen möchten, bekommen während des Bestellprozesses (neben der…29. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.