Apple Watch Series 10 könnte mit Blutdruck-Sensor kommen

Apple Watch Series 7 Modular Duo

Wir haben schon letztes Jahr erfahren, dass ein Blutdruck-Sensor auf dem Plan von Apple steht, wenn es um die Apple Watch geht. Das ist laut Bloomberg weiterhin der Fall, allerdings dürfte dieser Schritt frühestens gegen 2024 realisierbar sein.

Vor einer Apple Watch Series 10 sollte man also nicht damit rechnen. Sensor und Software sind übrigens schon „fertig“, es geht nur um die Genauigkeit. Laut Mark Gurman soll Apple sogar schon seit vier Jahren an dieser Technologie arbeiten.

Darüber hinaus arbeitet auch ein Team an einem Sensor für Blutzucker, doch das sei noch ohne konkreten Termin. Apple überlegt daher, ob man als Zwischenschritt einen besseren Support für entsprechende Drittanbieterprodukte einbauen soll.

Was ist mit der Apple Watch Series 8?

Und wie sieht es mit der Apple Watch Series 8 aus? Apple will Health-Funktionen für Frauen, Schlaftracking, Meditation und allgemein Fitness optimieren. Wie? Das sagt Mark Gurman nicht. Bei einer Sache rudert er jetzt übrigens doch zurück.

Der Temperatursensor könnte schon in diesem Jahr kommen. Dieser war sogar mal für die Series 7 geplant, dann stand er für die Series 9 im Raum. Doch laut Quelle wäre es gut möglich, dass wir diesen Sensor doch bei der Series 8 sehen.

Und sonst? Es gibt wohl einen neuen Akkusparmodus, Upgrades für die aktuellen Watchfaces und eine neue Health-App, das sind aber watchOS-Features. Und es soll neue Workouts für die Trainings-App direkt auf der Apple Watch geben.

Apple Watch Series 7 Alu

Intern ist man wohl auch unzufrieden, da sich seit der Series 4 nichts mehr bei der Apple Watch getan hat (mit Blick auf Sensoren). Das Team wurde seit dem auch nicht größer, sondern eher etwas kleiner (vor allem auf der Führungsebene).

Mark Gurman bleibt dabei: Es wird eine Apple Watch Series 8, eine robuste und eine neue SE-Version geben. Das neue Design, welches Mal für die Series 7 im Raum stand, ist seit letztem Jahr nicht mehr in der Gerüchteküche aufgetaucht.

Ich vermute auch, dass das geplant war und gestrichen wurde.

10 Jahre Pebble: Die Erfinder der Smartwatch

In meinem Umkreis wird das Apple iPhone gerne als erstes Smartphone bezeichnet, dabei gab es schon lange vor dem iPhone richtige Smartphones. Und das erste iPhone war gar kein Smartphone, bis iOS 2 gab es ja gar keinen Apple App…12. April 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. JonP 🪴

    Der Blutsauersoffsensor kam noch mit der Series 6 dazu, ansonsten ja, wirklich nichts großartig neues seit der Series 4.

  2. Cress 🌟

    Ich frage mich, ob überhaupt neue Sensoren dazu kommen können. Finde es beachtlich, wie so etwas gehen soll…

  3. Felix 🏆

    Ja seit der Series 4 nichts bedeutend neues. Maximal das always on Display der 5er. Aber danach wurde es echt langweilig. Und selbst das AoD brauche ich nicht. Seit der 4er einfach zu wenig Neues.

  4. Rene 👋

    Unpopular opinion: selbst die aktuellen Sensoren braucht kaum jemand…größtenteils sind das Spielereien, nice to have, mehr aber auch nicht. Mir wäre eine Verdopplung der Laufzeit und ein anderes Design (rugged, bspw. wie die Spigen Watchcases) mehr wert, als ein Temperatur-Sensor, den ich 1 Mal im Jahr brauche

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.