Aral eröffnet erste 300-kW-Schnellladesäulen für elektrische Lkw

Aral Erste Ladestation Fuer Elektrische Lkw

Aral hat die erste „Ultra-Schnellladestation“ für mittelschwere und schwere elektrische Lkw innerhalb des bp Konzerns eröffnet.

Die Aral Tankstelle in Schwegenheim (Rheinland-Pfalz) verfügt nun über zwei 300-kW-Schnellladesäulen für elektrische Lkw, die „zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie“ betrieben werden. Der Standort Schwegenheim liegt an der B9 zwischen der deutsch-französischen Grenze und der Metropolregion Rhein-Neckar. Er bietet Lkw-Fahrern eine gut beleuchtete Ladestation.

An dieser kann ein elektrischer Lkw, der mit 300 kW geladen werden kann, während der 45-minütigen, gesetzlich vorgeschriebenen Pause des Fahrers theoretisch für eine Reichweite von etwa 150–200 km laden. Außerdem haben die Fahrer Zugang zu zusätzlichen Services, wie Essen und Trinken, sowie zu Sanitäranlagen.

Daimler Truck brachte 2021 den batterie-elektrischen Mercedes-Benz eActros für den innerstädtischen Schwerlastverkehr auf den Markt. Im Jahr 2021 wurden in Deutschland rund 1.000 batterie-elektrische Lkw verkauft. In Europa wird bis 2030 ein Absatz von 150.000 Einheiten erwartet – mit 43 Prozent wird die höchste Marktdurchdringung voraussichtlich in Deutschland erreicht.

Toyota arbeitet an austauschbaren Batteriekassetten für Elektrofahrzeuge

Toyota Batterie Tauschbar

Der japanische Kurierdienst Yamato Transport und die Commercial Japan Partnership Technologies Corporation (CJPT), deren Dachorganisation Toyota ist, arbeiten gemeinsam an der Standardisierung von austausch- und wiederaufladbaren Batteriekassetten für kommerziell genutzte Elektrofahrzeuge. Toyota warnt nicht nur vor einem Elektroauto-Hype, sondern plant…28. Juli 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.