AVM repariert die MyFRITZ!-Dienste

Anschlüsse der FRITZ!Box 6850 5G.

AVM hat die MyFRITZ!-Dienste repariert. Diese waren seit der Nacht nicht mehr in vollem Umfang funktionsfähig.

Das Unternehmen teilt dazu mit, dass es zu einem Ausfall „einiger“ MyFRITZ!-Dienste gekommen war. Die Systeme laufen nun wieder normal, so AVM. Spätestens im Laufe des Tages sollte auch der MyFRITZ!-Internetzugriff (über die MyFRITZ!-Adresse) wieder möglich sein.

MyFRITZ! ermöglicht als DNS-Service u.a. den Zugriff über das Internet auf die eigene FRITZ!Box. Mithilfe von MyFRITZ! können Nutzer Anrufbeantworter und Anrufliste ihrer FRITZ!Box abfragen, auf ihre mit FRITZ!NAS verwalteten Dateien (z.B. Fotos, Musik, Dokumente) zugreifen oder auch die Einstellungen Ihrer FRITZ!Box anpassen. Um MyFRITZ! nutzen zu können, ist eine einmalige Registrierung nötig.

FRITZ!Box 6660 Cable: AVM veröffentlicht neues Labor-Update

Avm Fritzbox 6660 Cable

Ab sofort steht ein neues FRITZ! Labor für die AVM FRITZ!Box 6660 Cable zur Verfügung. In diesem dürften nur noch wenige Bugs gefixt worden sein, denn AVM spricht im Changelog von einer verbesserten Stabilität. Die finale Ausgabe von FRITZ!OS 7.20…30. Juli 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).