AVM verbessert FRITZ!App Smart Home

Avm Fritzapp Smart Home Im Garten

AVM hatte im Juli die FRITZ!App Smart Home veröffentlicht. Mit der App können Nutzer ihr Smart-Home-Geräte von zu Hause und unterwegs steuern und an ihre Wünsche anpassen. Nun wird die App verbessert.

Alle Smart-Home-Geräte wie die intelligenten Steckdosen oder Heizkörperregler von FRITZ! werden in der App dargestellt. Sie lassen sich darin aufrufen und direkt schalten. Informationen wie die Wunschtemperatur und die gemessenen Temperaturen der Heizkörper haben Anwender mit der FRITZ!App Smart Home im Blick.

Genau an diesem Punkt legt AVM nun nochmal Hand an, wie dem Changelog der neuen Version 1.1.0 zu entnehmen ist:

  • Anzeige der Temperatur in der Übersicht auch für FRITZ!DECT 200 und FRITZ!DECT 210
  • Eingestellte Farbe bei ausgeschalteter Lampe FRITZ!DECT 500 in der App leichter erkennbar
  • Darstellung von Gruppen mit FRITZ!DECT 500 in der Übersicht verbessert
  • Unterstützung weiterer HAN-FUN-Geräte (der Deutschen Telekom)
  • Darstellung von Sommer- und Urlaubsbetrieb für Heizkörperregler verbessert
  • Link zum Bewerten der FRITZ!App Smart Home direkt aus den Einstellungen
  • Diverse Detailverbesserungen

Angezeigte Smart-Home-Geräte können in der App per Drag-and-Drop geordnet oder ausgeblendet werden. Tippt man auf ein angezeigtes Gerät, öffnet sich die zentrale Ansicht, mit der man das Gerät steuern kann. Außerdem erhält man dort Informationen wie den Schaltzustand oder die aktuelle Leistung.

Die FRITZ!App Smart Home kann aus den App-Stores für Android und iOS kostenfrei geladen werden. Das Update für iOS ist bereits da und für Android soll es in Kürze folgen. Das Android-Update ist nun auch da.

‎FRITZ!App Smart Home
Preis: Kostenlos
FRITZ!App Smart Home
Preis: Kostenlos


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).