AVM verteilt FRITZ!OS 7.28 für die FRITZ!Box 7560 und 7520

Nachdem für das Router-Flaggschiff FRITZ!Box 7590 AX und viele weitere Modelle bereits FRITZ!OS 7.28 veröffentlicht wurde, hat AVM nun das Modell FRITZ!Box 7560 versorgt.

Anwender erhalten das Update auf FRITZ!OS 7.28 mittlerweile automatisch auf verschiedene AVM FRITZ!Box-Modelle. Neu dabei ist ab sofort die FRITZ!Box 7560, die folgt auf die Modelle FRITZ!Box 7530, 7580, 7430, 6850 LTE, 6890 LTE, 7583 und 4040.

Update: Auch die FRITZ!Box 7520 erhält ab sofort das FRITZ!OS 7.28.

Ihr erhaltet das Wartungsupdate wie üblich, wenn die Auto-Update-Funktion gewählt wurde, oder nach einem Klick auf „Update starten“ auf der Benutzeroberfläche „fritz.box“. Alternativ könnt ihr das Firmware-File auch vom FTP-Server von AVM laden und manuell installieren.

Changelog FRITZ!OS 7.28 für die FRITZ!Box 7560

System:

  • Verbesserung Stabilität angehoben

Telefonie:

  • Änderung Notwendige Anpassung an veränderte Anforderungen zur Authentifizierung bei Google (Google-Telefonbuch und -Kalender)
  • Verbesserung Interoperabilität für CardDAV-basierte Online-Telefonbücher erhöht
  • Verbesserung Optimierte Behandlung von Rufumleitungen bei SIP-Trunks, die eine Rufumleitung in der Rufphase unterstützen

WLAN:

  • Verbesserung Stabilität angehoben

USB:

  • Behoben Mit macOS Big Sur Version 11.3 konnte keine Netzlaufwerkverbindung (SMB) aufgebaut werden

Mehr zum Thema #AVM


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.