Bahn verdoppelt Kontrollen der Maskenpflicht

Ice 4 Baureihe 412

Die Deutsche Bahn (DB) startet heute im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages mit Unterstützung der Bundespolizei die bislang größte Kontrollaktion zur Einhaltung der Maskenpflicht.

Die Präventionsteams der Bahn und Bundespolizisten zeigen demnach am heutigen 7. Dezember 2020 eine erhöhte Präsenz in Zügen des Fern- und Regionalverkehrs in allen Bundesländern sowie zusätzlich an mehreren großen Bahnhöfen.

Außerdem verdoppelt die Bahn nach eigenen Angaben im Dezember nochmals die Präsenz ihrer Sicherheitskräfte im Fernverkehr. In bis zu 50 Prozent aller Fernverkehrszüge sind demnach Sicherheitsteams an Bord, um auf die Einhaltung der Maskenpflicht hinzuweisen.

Die Bahn gibt aber auch an: „Mittlerweile tragen rund 99 Prozent der Fahrgäste die vorgeschriebene Mund-Nase-Bedeckung.“

Info

Mitte September hatten Bund, Länder, Verbände der Verkehrswirtschaft, Gewerkschaften, kommunale Spitzenverbände und Verkehrsunternehmen am „Runden Tisch zur Umsetzung der Maskenpflicht im öffentlichen Personenverkehr“ einen bundesweiten Aktionstag mit Schwerpunktkontrollen vereinbart.

In einigen Bundesländern beteiligen sich neben der Deutschen Bahn und der Bundespolizei auch Vertreter der zuständigen regionalen Gesundheits- und Ordnungsämter sowie der Landespolizei.

Ärger bei Paketzustellungen – Die Beschwerden nehmen zu

Post Paket

Die für Verbraucherbeschwerden zuständige Bundesnetzagentur erwartet eine nochmalige Steigerung bei den Reklamationszahlen bei der Paketzustellung. Das dürfte auch an gestiegen Anzahl von Paket liegen. Mit 420 Millionen Paketen rechnet die Branche allein im November und Dezember, was 20 Prozent mehr…7. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.