BMW iX M60: Elektro-SUV als M-Version offiziell angekündigt

Bmw Ix M60 Header

Mit dem BMW i4 M50 hat BMW bereits eine rein elektrische M-Version auf dem Markt und jetzt folgt auch der neue Elektro-SUV. Der BMW iX M60 ist offiziell und somit haben wir einen neuen Elektro-SUV mit sehr viel Power unter der Haube.

BMW iX M60 pusht mit bis zu 1100 Nm

BMW spricht beim iX M60 von 455 kW beziehungsweise 619 PS mit bis zu 1015 Nm Drehmoment. Im Sport-Modus mit Launch Control sind sogar für kurze Zeit bis zu 1100 Nm möglich, da wird man also ordentlich beim iX in die Sitze gepresst.

Bmw Ix M60

In 3,8 Sekunden geht es von 0 auf 100 km/h und die neue Power kostet natürlich auch Reichweite. BMW hat den iX M60 schon in den WLTP-Testzyklus geschickt und kam auf 566 Kilometer. Für diese Power ist das aber immer noch ordentlich.

Optisch hat man die M-Version kaum angepasst, aber das beobachten wir derzeit allgemein bei Elektroautos. Die Basisversion ist oft auf Reichweite optimiert und da will man nicht viel an der Karosserie ändern, damit die Reichweite gut bleibt.

Bmw Ix M60 Heck

Und noch eine Anmerkung: Die 455 kW gibt es nicht dauerhaft im Alltag, sie stehen im Sport-Modus nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung. Im Kleingedruckten weist BMW darauf hin, dass der iX M60 danach mit 397 kW (540 PS) unterwegs ist.

Der BMW iX M60 ist ein BMW iX xDrive 50 mit mehr Power und Ausstattung, da wundert es also nicht, dass der Basispreis bei 130.200 Euro liegt. Marktstart ist im Juni 2022, man macht sich also scheinbar keine Sorgen über die Chipkrise.

Bmw Ix M60 Innen

BMW iX M60 im ersten Video

Mercedes-Benz strebt effizientere Elektro-SUVs an

Mercedes Maybach Eqs Suv

Die SUVs sind im Trend und eigentlich widerspricht das einem anderen Trend: Den Elektroautos. Da kommt es nämlich auf die Reichweite an und ein SUV ist derzeit die ineffizienteste Bauweise bei einem Auto, man muss also Abstriche machen. Beispiele dafür…4. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. igitt

    Kantig, Nase hässlich, einfach nur hässlich. BMW lernt es nicht mehr…

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.