BMW packt „Kino-Erlebnis“ mit 8K-Display und Amazon Fire TV in die Autos

Bmw Theatre Screen Header

BMW möchte für mehr Entertainment im Auto sorgen, entweder für Passagiere, die hinten mitfahren, oder wenn man eventuell auch mal an einer Ladesäule steht. Im Rahmen der CES hat man daher den BMW Theatre Screen offiziell vorgestellt.

Es handelt sich hier um ein 31 Zoll großes und sehr breites Display im 32:9-Format, welches wahlweise in 4K oder 8K auflöst. Dazu kommt noch ein Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System und Basis ist der Amazon Fire TV als OS.

Bmw Theatre Screen

Über das Display können also diverse Inhalte gestreamt werden und BMW ist stolz, dass man bereits 5G in den Autos als Standard nutzt. Gesteuert werden die Inhalte über Touch-Felder in den Türen oder direkt über das Display (besitzt Touch).

8K-Inhalte gibt es noch nicht, daher wirbt man derzeit mit 4K-Inhalten und wer möchte, der kann sich die Serien und Filme auch in 16:9 oder 21:9 anschauen, dann aber eben gezoomt oder mit Balken. Und nein, das Display hängt nicht die ganze Zeit herunter, es ist flexibel und kommt nur zum Einsatz, wenn man es möchte.

Finde ich gar keine schlechte Idee, auch wenn so eine Option lieber vorne hätte, da die Fahrersitze bequemer sind. Mal schauen, was dieser Spaß aber kosten wird.

Qualcomm erobert die Autobranche

Qualcomm Snapdragon Digital Chassis Header

Google hat mit Android Automotive das OS für Autos entwickelt und Qualcomm liefert jetzt die Basis für die Hardware darunter. Kommt euch bekannt vor? Das ist der ähnliche Ablauf, wie wir ihn bereits bei den Smartphones gesehen haben. Das Snapdragon…5. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.