BMW öffnet sich für Android Auto

Bmw Android Auto

BMW öffnet sich für Android Auto. Bisher setzte der Autobauer ausschließlich auf Apples CarPlay.

Mit Android Auto erweitert die BMW Group ihr Angebot an Vernetzung im Fahrzeug um einen weiteren Service. Ab Mitte 2020 haben BMW Kunden die Möglichkeit, ihr Android-Smartphone kabellos mit dem Fahrzeug zu verbinden und zu nutzen.

Android Auto wird direkt in den fahrzeugeigenen volldigitalen Anzeigenverbund integriert. Somit werden für den BMW-Fahrer alle wichtigen Informationen sowohl auf dem Control Display im HD-Widescreen-Format, als auch in angepasster Form im Info Display, als auch im Head-up-Display dargestellt.

Der Google Assistant, der digitale Sprachassistent von Google, lässt sich dank der Integration ebenfalls im BMW bedienen. Erste Livedemos von Android Auto im BMW sollen auf der Consumer Electronics Show (CES) 2020 zu sehen sein.

Android Auto soll ab Juli 2020 für BMW-Fahrzeuge verfügbar sein, und zwar für alle Fahrzeuge mit BMW Operating System 7.0.

Apple CarPlay: BMW doch ohne Abo-Modell

Skoda Wireless Carplay

BMW entschied sich Anfang 2018 die Option für Apple CarPlay als monatliches Abo anzubieten. Im Sommer wurde es dann konkret und obwohl man CarPlay auch mit einer einmaligen Zahlung für immer freischalten konnte, bekam BMW viel negative Presse für diese…5. Dezember 2019 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).