Bose Soundbar 300 offiziell vorgestellt

Bose Soundbar 300 Header

Bose erweitert sein Portfolio an smarten Soundbars und hat diese Woche die Soundbar 300 offiziell vorgestellt. Bisher ist die neue Soundbar jedoch nur in den USA im Online Shop von Bose gelistet, in Deutschland findet man sie noch nicht.

Die neue 300er-Serie erweitert das Portfolio an Soundbars von Bose, vor knapp zwei Jahren hat man die Soundbar 500 und 700 vorgestellt. Die Soundbar 300 siedelt sich mit 400 Dollar unter diesen Modellen an, einen Euro-Preis habe ich noch nicht gefunden. In den USA startet der Verkauf am 15. September.

Bose Soundbar 300 Innen

Die neue Soundbar von Bose unterstützt Spotify Connect, Apple AirPlay 2, besitzt WLAN, Bluetooth und es gibt Amazon Alexa sowie den Google Assistant. Berichte zum Sound habe ich noch keine gefunden, aber die werden sicher bald folgen.

Sobald wir mehr Details zur Bose Soundbar 300 haben und wissen, wann sie zu uns nach Deutschland kommt und was sie kosten wird, reichen wir diese nach.

Bose Soundbar 300

Holist: Teufel verkauft endlich die Alexa-Speaker

Teufel Holist Header

Teufel zeigte schon vor knapp zwei Jahren die ersten beiden Lautsprecher mit Alexa an Bord. Ein Jahr später gab man dann bekannt, dass diese beiden Speaker mit dem Holist-Branding vermarktet werden: Teufel Holist S und Holist M. Holist: Recht teure…27. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).