• Briefporto: Deutsche Post erhöht Preise

    Modern Delivery Bike Berlin

    Die Deutsche Post wird ab dem 1. Juli die Preise erhöhen. Statt 70 Cent wird ein Standardbrief dann 80 Cent kosten, der Kompaktbrief bis 50 Gramm steigt auf 95 Cent an und eine Postkarte kostet dann 60 Cent statt 45 Cent. Sendungen ins Ausland sollen auch teurer werden. Die letzte Preiserhöhung gab es 2016.

    Wie so oft wird der Schritt mit einem Rückgang gerechtfertigt, denn es werden weniger Briefe verschickt. Die Bundesnetzagentur muss noch zustimmen, aber davon darf man aktuell ausgehen. Die neuen Preise sollen bis Ende 2021 gelten und der Post dabei helfen den Gewinn 2019 und 2020 zu steigern.

    DHL Paket: Preiserhöhung folgt auch bald

    Prozentual gesehen ist das natürlich eine ordentliche Erhöhung, aber ich wette, dass es dabei nicht bleiben wird. Spätestens Ende 2021 dürfte die nächste Preiserhöhung folgen und ich vermute, dass wir in wenigen Jahren über 1 Euro für einen Standardbrief zahlen werden. Anders rechnet sich sowas nicht mehr.

    Da ich so gut wie keine Briefe mehr verschicke, ist mir diese Preiserhöhung egal. Worauf ich eher gespannt bin: Die neuen Preise für DHL-Pakete. Hier gab man ebenfalls vor ein paar Wochen bekannt, dass die Preise bald steigen werden. Heute wollte sich die Deutsche Post allerdings noch nicht dazu äußern.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →