Call of Duty: 2023 soll es mal kein Spiel geben

Call Of Duty

Laut Bloomberg soll für 2023 kein neues Call of Duty geplant sein, was sich sicher im Umsatz von Activision (und diverser Shops) bemerkbar machen könnte. Es ist eine der größten Gaming-Reihen der Welt und bisher gab es jedes Jahr neue Spiele.

Call of Duty: Eine Pause für 2023

Die für 2022 geplanten Spiele sollen weiterhin kommen, doch 2023 gibt es eine Pause und 2024 geht es dann weiter. Der Grund soll die Qualität der Spiele sein, die nicht zufriedenstellend ist. Activision will sich daher wohl etwas mehr Zeit lassen.

Laut Quelle habe das aber nichts mit der Übernahme durch Microsoft zu tun, die (sofern die Behörden das Okay geben) nächstes Jahr stattfinden soll. Gegenüber IGN gab es allerdings schon eine Stellungnahme, die nicht ganz eindeutig ist:

We have an exciting slate of premium and free-to-play Call of Duty experiences for this year, next year and beyond. Reports of anything otherwise are incorrect. We look forward to sharing more details when the time is right.

Dort wird erwähnt, dass es ein „Erlebnis“ für „nächstes Jahr“ gibt, aber ob das jetzt ein klares Dementi ist, wollte Activision nicht sagen. Die Quelle behauptet nämlich auch, dass man die kommenden Spiele nächstes Jahr etwas besser pflegen und so die Zeit überbrücken möchte. Das könnte mit der Aussage auch gemeint sein.

PS VR2: Das ist das neue VR-Headset für die PlayStation 5

Psvr2 Playstation 5 Header

Sony gab vor ziemlich genau einem Jahr bekannt, dass man ein komplett neues VR-Headset für die PlayStation 5 plant. Doch seit dem gab es nur sporadisch neue Details, wie zum Beispiel ein Bild des Controllers oder erste Spezifikationen. Und dabei…22. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Johannes der Säufer 🌟

    COD soll doch in Zukunft düsterer werden und mehr Gore sowie besseres Dismemberment enthalten. bin gespannt ob sie das Versprechen halten und net dass USK bzw BPJM das Erlebnis versaut wie bei Dying Light 2 versucht wurde.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.