Chemnitz.ZeitWeise: Eine App lässt verschwundene Gebäude auferstehen

20211012 Smac Apprelease Bild01

Wer die Kulturhauptstadt Europas 2025 etwas besser kennenlernen möchte, der kann das nun per App. Das smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz – hat die App »Chemnitz.ZeitWeise« veröffentlicht.

Mit der App werden Chemnitzer und Besucher der Stadt eingeladen, bereits verschwundene Gebäude virtuell wieder auferstehen lassen. Zum jetzigen Zeitpunkt holt die App vier Orte in Chemnitz in die Gegenwart zurück. Zu allen vier Gebäuden gibt es neben der AR auch grafische 3D-Rekonstruktionen verschiedener Zeitebenen sowie umfangreiche Hintergrundinformationen und Bildmaterial.

Persönliche Erinnerungen von Zeitzeug beschreiben die Orte und sollen sie dadurch erneut zum Leben erwecken. Das Archäologiemuseum ruft Menschen außerdem auf, sich mit ihren Geschichten sowie Bild- und Filmmaterial an dem Projekt zu beteiligen, das auch nach der Veröffentlichung weiter wachsen soll.

Die App steht im iTunes App-Store kostenlos zum Download zur Verfügung. Eine Android-Version soll zeitnah veröffentlicht werden. Das smac verleiht auch Tablets, die mit der App bestückt sind. Der Verleih ist kostenfrei, es muss nur ein Formular an der Museumskasse ausgefüllt werden.

Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.