Dacia Spring Electric: Günstiger Elektro-SUV für Anfang 2021

Dacia Spring Electric Header

Der Autosalon in Genf wurde in diesem Jahr bekanntlich abgesagt, doch Dacia hat im März trotzdem den „Spring Electric“ für 2021 angekündigt. Bei diesem Elektro-SUV ist von knapp 200 km Reichweite (WLTP) die Rede, was auch der Grund ist, warum das Unternehmen dieses Modell als Stadtauto vermarkten wird.

Dacia Spring Electric Front

Basis für den Dacia Spring Electric ist der Renault K-ZE, der bereits in China angeboten wird und von dem Renault letztes Jahr 2658 Einheiten verkaufen konnte. Die Version von Dacia soll ebenfalls in Shiyan (China) in einem Werk von eGT New Energy Automotive produziert werden.

Dacia: Elektroauto für 10.000 Euro?

Wie Automotive News Europe berichtet, bereitet man sich bei Renault gerade auf die Produktion vor und wird den günstigen Elektro-SUV ab „Anfang 2021“ in den Verkauf schicken. Was noch fehlt: Das Design der Serienversion (die Bilder zeigen die letzte Konzeptstudie) und der Preis für das Elektroauto.

Dacia Spring Electric Back

Vor allem der Preis ist eine sehr spannende Frage bei diesem Modell. In China kostet der Renault City-KZ knapp 8000 Euro (umgerechnet) und Thierry Bollore von Renault hat letztes Jahr angedeutet, dass man ein Elektroauto für weniger als 10.000 Euro plant. Es könnte sich um den Dacia Spring Electric handeln.

Knapp 10.000 Euro wären eine Ansage, wobei ich vermute, dass man bei Europa die Umweltprämie mit einkalkuliert und wir über 15.000 bis 16.000 Euro beim Preis sprechen. Das wäre aber, auch wenn es vermutlich nur knapp 150 km realistische Reichweite sind, eine Ansage auf dem Markt für Elektroautos.

Renault plant zwei Elektro-SUVs bis 2022

Renault Morphoz Header

Renault möchte zwei rein elektrische SUVs bis 2022 auf den Markt bringen. Das erste der beiden Modelle soll die Größe von einem Renault Kadjar haben und das zweite Elektroauto wird entweder ein Crossover oder auch ein SUV. Renault nutzt CMF-EV-Plattform…11. Mai 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.