Das ist das OnePlus 10 Pro

Oneplus 10 Pro Design Leak

OnePlus wird kommende Woche das OnePlus 10 Pro vorstellen oder anteasern, was wir aber sicher sehen werden: Das Design. Der offizielle Teaser für das neue Flaggschiff ist jetzt nämlich schon im Netz gelandet.

Wir sehen hier das OnePlus 10 Pro in Schwarz und Grün und da wir immer wieder nur das Pro-Modell sehen, gehe ich fast davon aus, dass es kein OnePlus 10 gibt (oder diese Version erst etwas später zu uns kommt).

Apropos zu uns: Das OnePlus 10 Pro kommt im Januar vorerst in China auf den Markt (auch wenn man es im Rahmen der CES zeigt). In Deutschland steht der offizielle Marktstart dann erst im Februar oder März an.

PS: Im Teaser ist der 11. Januar (für das richtige Event?) zu sehen.


Fehler melden10 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Marko 🍀

    Kann man nicht endlich Mal Abschied von Edge Displays nehmen? :D

    1. Tom ☀️

      Hoffentlich nicht. Für mich ist das ein klarer Mehrwert.

      1. Christian ☀️

        Inwiefern hast du da einen Mehrwert?

        1. Thomas 🏅

          Das ist ein Mehrwert wenn man, wie ich, ’Navigation Gestures’ anstelle ’Fixed Navigation Bar’ benutzt. Ist aber Geschmackssache.

  2. Uwe 🪴

    Sehen ziemlich schick aus. In diesem grün echt cool.

  3. Cress ☀️

    Wieso es überhaupt Pro nennen, wenn es doch eh nur das Gerät gibt? Es wird sicher ein Oneplus 10 kommen.

  4. Benjamin Bussmann 👋

    War mal gute Hardware und top Software für wenig Geld. Jetzt ist es sehr gute Hardware und katastrophale Software für zu viel Geld. Das 5T war mein letztes OP nach den Update Desaster auf Android 10 und was ich jetzt so von der Umstellung auf Color OS lese bestätigt meine Entscheidung.

    1. Tom ☀️

      Ich bin Besitzer eines OnePlus 7T Pro McLaren Edition und eine angeblich "katasrophale Software" kann ich auf gar keinen Fall bestätigen.

  5. Thomas 👋

    Wieder so ein Bildschirm mit Pickel auf dem Display. Wird nicht gekauft.

  6. Rambee93 👋

    Also ich finde das Kameraelement in den Rahmen verlaufende beim Galaxy S21 Ultra deutlich gelungener.
    Und One Plus hätte beim 10 Pro einfach das Kameraelement links oben im Eck platzieren sollen.
    Aber klar, so hebt es sich hervor und es wird ersichtlicher um welches Smartphone es sich hier handelt.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.