Disney scheint HDR10+ auszuschließen

20th Century Fox ist einer der Samsung-Partner, der 2017 den Standard „HDR10+“ ins Leben gerufen hat, um gegen Dolby Vision anzutreten. Samsung hat HDR10+ in den letzten Jahren weiterentwickelt und neue Partner gefunden, aber es sieht so aus, als ob man jetzt auch einen Rückschlag einstecken musste.

Disney setzt nur auf Dolby Vision

Disney übernahm vor ein paar Monaten bekanntlich Fox 21 Century und aus 20th Century Fox wurden die 20th Century Studios. Seit der Disney-Übernahme kann man nun eine Entwicklung beobachten: Die letzten Filme kamen nur noch mit dem Support für Dolby Vision und nicht für HDR10+ auf den Markt.

Bei Flat Panels HD hat man das genau analysiert und spekuliert, dass mit der Übernahme durch Disney auch HDR10+ eingestellt wurde. Panasonic, ein weiterer Partner von HDR10+, brachte in den letzten Jahren neue Geräte mit Support für beide Standards (HDR10+ und Dolby Vision) auf den Markt.

HDR10+ vs. Dolby Vision

Samsung setzt weiterhin exklusiv auf HDR10+, allerdings scheint man gegen Dolby Vision keine Chance zu haben. Wenn, dann maximal als zweiter Standard. Doch wie lange werden die Partner einen zweiten HDR-Standard unterstützen? Disney scheint jedenfalls kein Interesse an HDR10+ zu haben.

Das Battle „HDR10+ vs. Dolby Vision“ erinnert an Battles wie „HD DVD vs. Blu-Ray“ oder „Betamax vs. VHS“. Samsung ist zwar ein großer Teilnehmer am Markt, aber ich habe den Eindruck, als ob Dolby Vision diesen Wettkampf gewonnen hat. Mal schauen, wie sich HDR1ß+ in den nächsten Jahren entwickeln wird.

Samsung Smart TVs: Apple Music gestartet

Samsung Tv Apple Music Header

Apple war in der Vergangenheit dafür bekannt, dass man eher nicht mit anderen Unternehmen zusammenarbeitet. Man entwickelte die Hardware und Software selbst und eine App wie Pages gab es zum Beispiel nicht für Windows. Doch diese Einstellung änderte sich in…24. April 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).