Streaming: Disney erklärt Disney+ zum wichtigsten Produkt

Disney Plus Header

Für Disney steht mittlerweile fest: Streaming ist die Zukunft. Daher hat man eine Umstrukturierung bekannt gegeben, bei der sich eine Abteilung um alle neuen Inhalte für Disney kümmert und Disney+ genauso wichtig wie Kinofilme wird.

Dieser Wandel wäre sowieso bei Disney gekommen, so Bob Iger im Gespräch mit CNBC, doch die Corona-Krise hat das Wachstum von Disney+ beschleunigt und man passt sich der Situation an. Kinos und Parks sind teilweise seit Monaten geschlossen und Disney konzentriert sich auf die Einnahmequelle, die läuft.

Disney will Investitionen prüfen

Disney will sich nun alle Investitionen anschauen und prüfen, ob man die Dividende aussetzt, um möglichst viel in neue Inhalte investieren zu können. Disney+ hat zwar einen großen Katalog an Filmen und Serien, aber viele davon sind eben sehr alt und das Angebot an neuen und exklusiven Inhalten ist weiterhin noch etwas dünn.

Man hat schon beim Start vor einem Jahr betont, dass Disney+ wichtig für die Zukunft ist und ich würde mal behaupten, dass man Glück hatte, dass Disney+ noch vor der Corona-Krise an den Start ging. Jetzt muss man schauen, dass man das rasante Wachstum nutzt und die Nutzer zu dauerhaften Abonnenten macht.

Info

Wer die Webseite von Disney+ besucht, der kann den Dienst für 6,99 Euro im Monat oder 69,99 Euro im Jahr buchen.

Obi-Wan Kenobi: Star Wars-Serie für Disney+ wird 2021 gedreht

Star Wars Logo Header

Im Sommer 2019 wurde bereits bekannt, dass eine neue Serie für Disney+ geplant sei, die sich komplett Obi-Wan Kenobi widmen wird. Anfang 2020 machte dann aber eine Meldung die Runde, dass das Projekt vorerst auf Eis gelegt worden sei. Man…12. Oktober 2020 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).