Diversität: Hinge Dating-App startet in Deutschland

Hinge App Design

Die Dating-App Hinge ist in Deutschland gestartet. Dabei geht die App einem anderen Ansatz nach, als man das von vergleichbaren Programmen kennt.

Auf Hinge finden Singles zusammen, indem sie einzelne Aufforderungen (sog. Prompts) oder Fotos auf dem Profil potenzieller Dates liken und kommentieren. Prompts agieren als „Icebreaker“, die nach Fakten, Anekdoten oder auch Sprachaufnahmen fragen und so den Profilbesuchern nicht nur einen Eindruck von der Person geben, sondern auch einen Einstieg in Konversationen bieten sollen.

Diversität im Fokus

Was Hinge von anderen Datings-Apps abhebt, sind die Gestaltungsmöglichkeiten des Profils. Die App bietet eine Vielzahl von individuellen Optionen zur Angabe von Pronomen, sexueller Orientierung und nicht binärem Geschlecht. So haben User die Möglichkeit, ihre Geschlechtsidentität aus 50 Optionen auszuwählen oder auch selbst durch eigene Beschreibung zu definieren.

Um besser voraussagen zu können, ob Dates zueinanderpassen, setzt Hinge auf einen Check-up, um zu sehen, ob User ihre Matches getroffen haben und ob sie planen, diese erneut zu treffen. Laut Hinge gaben die User an, dass 3 von 4 Dates auch auf ein zweites Date gehen würden. Dank Machine Learning will die Hinge-App die Präferenzen ihrer User im Laufe der Zeit besser verstehen.

Die Ringe der Macht: Amazon versteckt Rezensionen für 72 Stunden

Herr Ringe Macht Amazon Header

Die neue Serie „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ ist kürzlich bei Amazon Prime Video gestartet und die ersten Zuschauerzahlen klingen gut. Nutzerbewertungen werden wir aber frühestens heute bei Amazon finden. Amazon hat laut diversen US-Medien die Veröffentlichung von…5. September 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. JonP ☀️

    Höchst mulmige Schandtat. Was will man machen.

  2. Guido 🪴

    Sie hätten das Teil lieber cringe nennen sollen.

  3. l4v4 👋

    Dank Verheiratet sein nicht mein Thema, aber die Herangehensweise klingt sehr gut und würde ich mir lieber anschauen als ein Tinder oder so.
    Steht und fällt halt mit User Basis….

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.