Was für eine Ironie: Donald Trump startet „Truth Social“

Truth Social App

Donald Trump hatte es nicht immer so mit Fakten und hat sich die Wahrheit gerne mal so hingebogen, wie es gerade gepasst hat. Das hat dazu geführt, dass immer mehr Netzwerke den ehemaligen US-Präsidenten sperrten. Seit dem ist es ruhig.

Ein neues Social Network startet

Doch vor weniger als einem Jahr kündigte dieser an, dass er ein eigenes Social Network plant. Das ist jetzt online und wie Reuters berichtet, ist die App für „Truth Social“ ab sofort im App Store verfügbar – allerdings nur in den USA und nicht hier.

Die Ironie ist also, dass Donald Trump, der gesperrt wurde, weil er Lügen in den sozialen Netzwerken verbreitete, ein Netzwerk startet, was „Wahrheit“ im Titel trägt. Die App ist bisher übrigens nur für iOS und nicht für Android verfügbar.

Aktuell sind die App und Webseite für Truth Social noch überlastet, da gerade alle US-Medien aufspringen und darüber berichten. Fans von Verschwörungstheorien werden sich aber sicher schon ein Lesezeichen für das Netzwerk gesetzt haben.

Kommt Truth Social zu uns?

Truth Social soll bis Ende März stabil und auf allen Plattformen in den USA laufen, bisher ist aber noch unklar, ob ein globaler Rollout geplant ist. Was macht Truth Social aus? Es soll eine Plattform ohne „politische Diskriminierung“ werden.

Klingt für mich nach Twitter, nur eben ohne Eingriff, wenn da einer mal etwas in die Öffentlichkeit posaunt, was vielleicht nicht ganz der Wahrheit entspricht. Ich bin mir sicher, dass dort mit Sicherheit überhaupt keine toxische Stimmung sein wird.

Das Comeback von Snapchat

Snapchat Header

Ich hätte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass Snapchat überlebt, nachdem Facebook die Funktion in quasi alle Dienste implementierte und mit den Instagram Stories sehr erfolgreich damit ist. Das sorgte für Verluste bei den Nutzerzahlen. Snapchat wächst wieder Doch Snapchat…4. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden7 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Flo 👋

    Sieht schon stark nach Twitter aus der ganze Aufbau der App.

    Auch wenn Trump vermutlich eine starke Reichweite hat kann ich mir kaum vorstellen, dass es eine große Rolle spielen wird.

  2. Martin 🌟

    Denke auch, das wird eine Plattform sein, wo man sich entspannt, friedlich und sachlich über Politik austauschen wird.

  3. Roberto 🏅

    Hoffentlich kommt die App nach Deutschland. Telegram nervt mich eh schon und wird womöglich bald zensiert ;-)

  4. max 🌀

    Warum so negativ, Oliver? Trump kann man wirklich nur loben dass er kein Kriegstreiber war wie seine ganzen vorherigen Leute.

    1. Josef 👋

      Mit das dümmste Argument!

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.