E-Scooter: Voi kehrt zurück nach Berlin und wird Jelbi-Partner

Voi Berlin Web

Der schwedische E-Scooteranbieter Voi startet am heutigen Donnerstag wieder mit seiner Verleih-Flotte in Berlin.

Mit den kürzlich beschlossenen Lockerungen der Kontaktbeschränkungen in Deutschland reaktiviert der schwedische E-Scooterverleiher Voi seine Flotte in Berlin.

Ab sofort können die Roller auch über die Jelbi-App der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) gebucht werden und stehen an „wichtigen Knotenpunkten“ des Berliner Nahverkehrs auf eigens eingerichteten Stellflächen für die Weiterfahrt zur Verfügung.

Das Geschäftsgebiet wurde verdoppelt und deckt neben dem gesamten S-Bahnring jetzt auch den Bezirk Friedenau ab. Zusätzlich führt Voi ein Rabattprogramm ein, mit dem Vielfahrer dauerhaft bis zu 40 Prozent günstiger fahren.

Desinfektions- und Hygienemaßnahmen

Um die Sicherheit der Nutzer beim E-Scooterfahren zu gewährleisten, desinfiziert Voi die E-Scooter „alle zwei bis drei Fahrten“ sowie bei allen Wartungs-, Auflade- und Umparkvorgängen. Außerdem erhielten alle im operativen Geschäft tätigen Mitarbeiter eine zusätzliche Schulung betreffend Hygiene und Vorsichtsmaßnahmen.

Beim Fahren auf dem E-Scooter empfiehlt Voi seinen Nutzern Handschuhe zu tragen und sich beim Warten an der Ampel auf keinen Fall mit der Hand an Ampelmasten oder Ähnlichem abzustützen.

Opel Zafira-e Life vorgestellt

01 Opel Zafira E 512192

Opel hat aktuell das Elektroauto Zafira-e Life vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen vielsitzigen Großraum-Pkw. Der neue Zafira-e Life kommt in drei Fahrzeuglängen („Small“, „Medium“ und „Large“) daher und bietet Platz für bis zu neun Personen. Die meisten Versionen…18. Juni 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.