• EDEKA führt Recyclinghinweis auf Eigenmarken ein

    Edeka Recyclingwegweiser

    Nicht nur ALDI hat aktuell angekündigt, zukünftig einen Trennhinweis auf allen Eigenmarken-Verpackungen einzuführen, sondern auch EDEKA geht diesen Schritt. Weitere Handelsunternehmen dürften vermutlich folgen.

    EDEKA führt auf seinen Eigenmarken ab sofort einen Recyclingwegweiser ein. Das Piktogramm (siehe Bild oben) soll Verbraucher dabei unterstützen, die jeweilige Verpackung und ihre Bestandteile richtig zu trennen und zu entsorgen. So heißt es:

    Ab sofort werden die Entsorgungs- und Recyclinghinweise nach und nach auf den Verpackungen der EDEKA-Eigenmarken aufgebracht und sind ab Ende März auf immer mehr Produkten im Markt zu finden. Sie werden zusätzlich zu den teilweise schon aufgebrachten Recyclingcodes des Bundesministeriums für Umwelt eingesetzt.

    Hintergrund der Umstellung dürfte unter anderem ein neues Verpackungsgesetz sein, welches eine deutliche Erhöhung der Recyclingquote für Plastikverpackungen von 36 auf 63 Prozent bis zum Jahr 2022 fordert.

    In den gelben Säcken finden sich laut EDEKA derzeit noch bis zu 60 Prozent Abfälle, die dort nicht hineingehören.

    Zuletzt wurden in Deutschland über 18 Millionen Tonnen Verpackungsabfall pro Jahr produziert. Laut Bundesumweltministerium hat der jährliche Verpackungsverbrauch pro Person damit seit 1991 um rund 13 Prozent zugenommen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →